Eingeschneit? Eingeschneit!

Wie so viele Münsteraner ereilte auch uns ab Sonntag das Schicksal „eingeschneit“ zu sein.

Einerseits freuten wir uns über den schönen, in der Sonne glänzenden Schnee, andererseits hingen wir in unserem schönen Wohnprojekt fest und konnten weder Einkäufe erledigen, Arztbesuche unternehmen oder zur Arbeit fahren.

Bestand anfangs noch die Hoffnung, dass es nicht allzu stark schneien würde und wir den Elisabeth-Hürten-Weg in einer Gemeinschaftsaktion räumen könnten, mussten wir uns spätestens am Dienstag eingestehen, dass unsere Kräfte dazu nicht ausreichen würden.

Doch wie bekommt man den Schnee auf der Straße geräumt?!?

Also stellten wir uns die Frage: Wenn unsere Kräfte nicht reichen, wie bekommen wir den Weg frei? Leider war uns niemand bekannt, der uns hätte helfen können…

Doch dann hatten wir den Einfall uns an einen anderen Verein in Mecklenbeck zu wenden: „Stadtteil Mecklenbeck e.V.“ (https://mecklenbeck.de/) ist ein Verein von Einzelhändlern/Unternehmern aus Mecklenbeck, welcher u.a. das Stadtteilmagazin „Mensch, Mecklenbeck!“ oder den Mecklenbecker Adventskalender herausgibt.

Wir sendeten dem gut vernetzen Verein eine Anfrage, ob sie eventuell wüssten, wer uns aus unserer misslichen Lage befreien könnten.

Dann ging alles ganz schnell! Binnen weniger Minuten wurde uns ein Kontakt zu einem Landwirt vermittelt und noch am gleichen Tag kam unser persönlicher Held aus Albachten angefahren und befreite für uns den Elisabeth-Hürten-Weg vom Schnee!

Überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft und dem beherzten Einsatz möchten wir ein großes, herzliches DANKESCHÖN sagen!!!

Music: www.bensound.com

Danke dem Verein „Stadtteil Mecklenbeck e.V.“ und danke dem Landwirtschaftsbetrieb Georg Billermann (https://www.lms-muenster.de/bauernh%C3%B6fe/georg-billermann/) für die Räumung! Sie sind unsere #Winterhelden2021!!!