M a Wo Me

„Mehr als Wohnen – Mecklenbeck“ ist unser Name.

Wir sind …

  • ein Wohnprojekt – mit einer Investorengemeinschaft und den Mieter*innen
  • ein eingetragener Verein der aktuellen Mieter*innen und von Menschen, die unser Projekt ideel und finanziell fördern

Projekt

Am Elisabeth-Hürten-Weg in Münster-Mecklenbeck sind dreißig Mietwohnungen plus eine Gemeinschaftswohnung im Rahmen eines Mehrgenerationen-Wohnprojektes entstanden. Der Bezug der Wohnungen begann Mitte Dezember 2019 – im April 2020 wurde die letzte Wohnung fertiggestellt.

In einem Auswahlverfahren der Stadt Münster hat die Czaykowski und Brun GmbH im Mai 2017 den Zuschlag zur Realisierung dieses Wohnprojektes erhalten. Sie hat das Wohnprojekt nach dem Konzept des Architekturbüros SCHMIDTplanung gebaut.

Grundriss (Erdgeschoss)

Nähere Infos zur bisherigen Geschichte des Projektes und zu den Plänen finden Sie auf der Seite: www.nwb-muenster.de

Parallel zu den konkreten Bau-Planungen hat die Investorengemeinschaft einen Beteiligungsprozess mit den zukünftigen Mieter*innen angestoßen.

Im Februar 2018 hat sich der Verein „Mehr als Wohnen – Mecklenbeck e.V.“ gegründet – der Verein verantwortet auch diese Internetpräsenz.

Verein

Anfang Februar 2018 war die Gründungsversammlung unseres Vereins:
Mehr als Wohnen – Mecklenbeck e.V.

Mit dem Verein möchten wir …

  •  … das Miteinander im Wohnprojekt im Sinne guter Nachbarschaft und gegenseitiger Unterstützung fördern,
  • … die gemeinsamen Interessen der Vereinsmitglieder gegenüber den Eigentümern des Wohnprojektes vertreten,
  • … uns im Stadtteil und mit anderen Wohnprojekten vernetzen.

Wir setzen uns ein für ein nachbarschaftliches Wohnen von Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts, unterschiedlicher Herkunft, Bildung, Weltanschauung oder politischer Einstellung, mit unterschiedlicher körperlicher, geistiger oder psychischer Konstitution.

Unsere Satzung können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie in unserem Verein mitarbeiten und Mitglied werden möchten, oder wenn Sie unseren Verein als förderndes Mitglied unterstützen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Wohnungen

… sofern es derzeit freie Wohnungen gibt, finden Sie diese hier.

Alle Wohnungen wurden barrierefrei gebaut und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Betreutes Wohnen bieten wir nicht an.

Zum Wohnprojekt gehört ebenso eine Gemeinschaftswohnung mit einem Veranstaltungsraum, einem Bad und einem Gästezimmer.

Die Kalt-Miete beträgt für

  • Wohnungen mit WBS A: 6,80 € pro m²
  • Wohnungen mit WBS B: 7,60 € pro m²
  • frei finanzierte Wohnungen: knapp unter 10 € pro m²

Weitere Bestandteile der Miete sind die Kosten für Heizung, Nebenkosten und die Gemeinschaftswohnung.

Informationen zum Wohnberechtigungsschein (WBS) finden Sie auf den Seiten des Wohnungsamtes der Stadt Münster.

Unser Verein wählt aus, welche Mieter*innen er dem Vermieter vorschlägt.

Wir führen eine Warteliste.

Wenn Sie interessiert sind, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Aktuelles

Fleißig arbeiten die Helferlein

Am Wochenende waren wieder viele fleißige Helferlein in unserem Projekt im Einsatz. Das Treppenhaus an der Nordseite wurde durch das Auftragen von Rutschschutz für die Benutzung noch sicherer gemacht. Eine Vielzahl an Blumenzwiebeln wurde gepflanzt, damit das Wohnprojekt im Frühjahr in einem Blütenmeer versinkt und auch die Ostseite (Blickrichtung zum Dingbängerweg) wurde mit neuen Heckenpflanzen …

Das Leben miteinander nimmt Fahrt auf

Mittlerweile konnten wir alle Bewohnerinnen und Bewohner bei MaWoMe begrüßen! Zur Einweihung der gemeinsam gestalteten Gartenanlagen und Grünflächen (wir berichteten) im MaWoMe-Projekt trafen sich alle Vereinsmitglieder zu einen kleinen Umtrunk. Nun glänzt unser Innenhofbereich mit Rollrasen, Gemeinschaftskräuterbeet, kleinem Springbrunnen und weiteren Beetflächen! Wir freuen uns schon alle auf die Zeit nach Corona, wenn wir die …

Es wird bunt bei MaWoMe

Den Feiertag am Freitag, den 1. Mai 2020 nutzten die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnprojekts Mehr als Wohnen Mecklenbeck e. V. , um in kleinen, dem erlaubten Umfang gestatteten Gruppen, die Grünflächen im Wohnprojekt am Elisabeth-Hürten-Weg zu bepflanzen. Groß und Klein taten sich zusammen und gingen fröhlich ans Werk. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: …